Stefan Butz

Seite

Stefan Butz
– guitar –

… wohnhaft in Schwetzingen

Musikalischer Werdegang:

Instrumente:
Gitarre
Bass
Mandoline
Blues Harp
die Stimme

1975
Bereits mit 6 Jahren angefangen zu singen,

1991
Gitarrist von „Deasaster Area“ (Cover-Rock),

1992
„Remedy“ (Cover-Rock) danach „ Jumping Point“ (christl. Rockmusik),

1998
„ No Respect“ (80er-Jahre-Rock-Cover) und Mitwirkung bei verschiedenen Studioprojekten und CD-Aufnahmen als Sänger und Gitarrist,

seit August 1998
Sänger und Gitarrist bei Nova Calling – The Acoustic Revolution , Mitwirkung bei verschiedenen Gospelchören als Sänger und Gitarrist

seit Oktober 1998
Gitarrist bei „Red Ordinary“

 

10 ganz private Fragen an Stefan =>

Musikalische Einflüsse:Red Hot Chilli Peppers, Joe Satriani , Led Zeppelin, Pink Floyd


Bestes Album:

The Wall (Pink Floyd) , Mothership (Led Zeppelin)

Bester Song (wenn es das gibt):

Stairway to Heaven

Bester Gitarrist:

Joe Satriani

Equipment:

Gitarren.: blaue Ibanez SC , Hohner woodrock, Ovation pinacle

Amp.: Fame Studio Reverb Vollröhrenamp

Box.: 1 x 12“ Eminenz Kappa Zebrabox ( Eigenbau)

Effekte: Boss Super Chorus, Boss Flanger , Boss Phaser, Ibanez Weaping Deamon Wa, Ibanez TS 9, Korg Pitch-Black Tuner

10 Dinge die du auf eine einsame Insel mitnehmen würdest:

Meine Frau (= unsere Sängerin), viel zu lesen, meine Ovation, meine Bogenausrüstung (man braucht ja was zu essen), den Rest der Band, Rückflugticket (wenn´s zu langweilig wird ), Mein Letherman Tool, Weldebier, Single Malt Wiskey, Hängematte.

Sternzeichen:

Jungfrau (wehe es lacht jemand)

Lebensmotto:

Geniese jeden Tag deines Lebens, denn es könnte schnell vorbei sein.

Advertisements